Logo SG Johannesberg Poolbillard

Das Shootout

Das Shootout ist eine Besonderheit, die zunächst nur in den Bundeligen gespielt wird. Kommt es bei einer Begegnung zu einem Unentschieden (3:3) so erhält jede Mannschaft grundsätzlich einen Punkt.

Durch das Shootout wird ein Extrapunkt ausgespielt. Hierbei wird die weiße Kugel drei Kugellängen hinter dem Kopfpunkt und die „Acht“ drei Kugellängen hinter dem Fußpunkt aufgebaut. Ziel ist die „Acht“ in die rechte oder linke Ecktasche zu versenken. Für jede versenkte „Acht“ erhält das Team einen Punkt, für den Fehlversuch wird Gegner ein Punkt gutgeschrieben. Wer zuerst acht Punkte erzielt gewinnt den Extrapunkt.

Deutsche Billard-Union. – Spielregeln Pool – Stand 07/2016

Menü